Wer blickt denn ernsthaft noch durch bei den Privatsphäreeinstellungen von Facebook? Ein nettes Plugin für den Firefox Browser gibt es jetzt, der einem die Einträge farblich markiert, so dass man automatisch sieht, wie öffentlich die Inhalte sind. Ein einfaches Prinzip, welches hilft einen Überblick zu behalten und gegebenenfalls die Einstellungen für einzelne Beiträge noch mal zu ändern. Hier ein kurzes Video dazu.

http://www.daniel-puscher.de/fpw/

Sicherlich ist es nicht eine detaillierte Privatsphärenanalyse, aber eine gute Hilfe, um mal prinzipiell die größten Locher zu finden. Da es eine Beta version ist, wird sich da vielleicht auch noch etwas tun. Aber schon mal vielen Dank fürs Programmieren an Daniel Puscher.

 

1 Kommentar

  1. Interessante Idee aber will man Facebook noch stärker integrieren nur um mehr Kontrolle darüber zu haben. Es wirkt etwas widersprüchlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.