logo_bild_KopfhörerKönnen auch Spiele für Blinde mit Hardcore Titeln wie Starcraft und Forza konkurrieren?

Ja! Videospiele gibt es seit der 50er egal ob es ein GTA oder Final Fantasy oder das beliebte Flappy Bird sind, heut zu Tage gibt es einfach alles. Aber gibt es auch Spiele für Blinde? Wie sind sie? Was ist der Sinn? Wie ist der Spielspaß und taugen sie was?

Erst mal findet man Spiele für Blinde auf dem normalen Markt leider nicht und in der „Indie Abteilung“ nur, wenn man unten auf den Boden des Glases guckt. Aber es gibt welche, man muss nur in Google nicht „Spiele für Blinde“ eingeben, sondern „Audio Games“ (Audiospiele). Und man findet Adressen wie: http://www.audiogames.net/links/ und einige Artikel  dazu.

Ich habe als Sehender drei Spiele gefunden und getestet und möchte sie hier beschreiben und dazu mal meine Meinung sagen.

Weiterlesen »

Hier jetzt mal eine kleine Einstiegsmethode in Mobile Gaming. Die Methode ist zur Übung im Umgang mit QR Codes gedacht und ich setze sie bei Handy Seminaren zum Mobile Gaming ein. Das Spiel ist ein Indoor Spiel, braucht aber Smartphone mit QR Code Reader und Netzzugang. Da Indoor, kann es auch ein W-LAN sein.

Hier gehts zum Download der PDF mit allen Materialien und Spielerklärung oder ihr lest den QR Code aus.

qrcode(05)Das Spiel steht unter CC Lizenz

Lambert Zumbrägel cc-by-sa-3.0

 

 

Die BLM vergibt einen Radio- und Fernsehpreis für Beiträge im lokalen Rundfunk. Dabei gibt es auch einen Nachwuchspreis, der sicherlich für alle Radioprojekte in Bayern interessant sein kann. Hier gibt es die Infos auf der BLM Seite.

Beim Medienfachtag des BDKJ ist am Wochenende eine nette Prezi-Präsentation entstanden. Die dort vorgestellte Software haben wir ausprobiert, bewertet und die Ergebnisse eben festgehalten. Die Prezi selbst war das Praxisprojekt.

Hier ein Link auf einen Spiegel-Artikel der kurz anreisst, wie man sich mit wenig Geld ein schon gutes Tonstudio zusammenstellen kann.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,806339,00.html
Mit der richtigen Technik zum Hobby-Tonmeister – den Traum vom Wohnzimmerstudio kann man sich mit kleinem Budget erfüllen: schon für wenige hundert Euro.