Urheberschutz ist eines der schwierigsten Themen, wenn es um Recht im Internet geht. Eine gute Möglichkeit für alle, die selber Texte, Bilder, Videos, Musik und mehr produzieren, ist die Werke unter eine Creative Commons Lizenz zu stellen, oder solch lizensierten Produkte zu nutzen. Dazu muss man die Kürzel aber lesen können. Hierzu eine kleine Infografik, die schnell erklärt, was welches Kürzel bedeutet.

Die Infografik steht unter der CC-BY-SA-Lizenz.


Unser Praktikant Abdul hat mal einen Flyer erstellt mit kurzen und wichtigen Infos zum Thema „Fotos in der Jugendarbeit“. Hier räumt er auch auf mit irrigen Annahmen von wegen „ab 7 Leute brauch ich nicht mehr fragen“.

Außerdem verweist er auf irights.info für tiefergehende rechtliche Hinweise und creative-commons Lizenzen als Alternative bei Fremdfotos.

Den kleinen Flyer gibt es hier zum Herunterladen wenn ihr auf das Bild rechts klickt.

Wer es umfassender braucht kann auch auf unseren anderen Hinweis zurückgreifen:

Link zum Leitfaden Fotorecht: http://www.jugendarbeit-medial.de/?p=69

 

Hier ein Netzlink zu einer sehr interessanten Seite zum Thema Recht, aber auch Pädagogik und vielem mehr im Netz.

http://alleswasrechtist-nds.de/pages/neue-medientrends-in-der-jugendarbeit/vortraege.php