Das Studio im netz (SIN) aus München hat eine jugend.medien.werkstatt in Markt Innersdorf am Gymnasium ein tolles Projekt gemacht. Dabei haben sie das Prinzip “Bring your own device” (also die Nutzung des persönlichen Handys) als Grundlage gehabt.

Die Jugendlichen haben “Erklärvideos” mit den Smartphones produziert, in denen sie Vor- und Nachteile ihrer Lieblings Apps auf dem Smartphone und PC erklärt haben.

Das ist ein schönes Beispiel, wie mit aktiver Medienarbeit ein Präventionsthema angegangen werden kann. Die Ergebnisse sind sehr sehenswert und für andere Belange einsetzbar.

Schaut selber: http://fgmi.de/videos2013.html

Da unsere Powerpoint Seminare immer daran kranken, dass mal zu wenig Anmeldungen da sind und daher ausfallen müssen, bedienen wir uns jetzt einfach mal im Netz an vorhandenen Tutorials. Das ist ohnehin ein guter Weg an Informationen zu kommen:

youtube hat für alles ein Tutorial, vom Schminken bis zum Mofa frisieren. Daher einfach mal schauen was ihr braucht. Hier mal ein Link für eine Einführung in Powerpoint. Dabei geht es vor allem um die Inhalte, nicht die Show.

http://www.studium-und-pc.de/powerpoint-praesentationen-erstellen.htm

Dabei weisen wir aber auch darauf hin, dass es noch andere Präsentationstools wie Impress oder die Online Variante Prezi gibt. Vor allem auch kostenlos und mit Powerpoint teilweise auch kompatibel.