So, hier mal wieder medienpädagogische Bildung. Große Skandale und panikartige Löschungen von Profilen bei Facebook. Und wieder die Frage: Geht Datenschutz heutzutage noch? Und warum überhaupt die persönlichen Daten schützen?

Zum 01.02.2015 treten die neuen umstrittenen Datenverwendungsrichtlinien von Facebook in Kraft. Facebook erklärt es mal ausführlich auf dieser Seite.

Kurz worum geht es:

Weiterlesen »

QR Code ohne InhaltMit QR Codes lassen sich auch einfache Spiele erstellen. Die Codes kann ich mit einem Code-Generator im Netz selber erstellen und runterladen. Die Codes gut versteckt können auch im öffentlichen Raum lange hängen. Aber auch für kleine schnelle Einstiegsspiele eignet es sich. Für unsere Seminare haben wir neben unserem QR Code Audiogame – welches W-LAN voraussetzt – ein Spiel, welches ausschließlich mit dem Smartphone gespielt wird. Entweder Gruppen oder Einzelpersonen gegeneinander. Eignet sich als Einstieg in das Spielen mit Smartphones.

Hier der das “QR Codespiel simpel” mit Anleitung und allen QR Codes.

QR Codes werden immer mehr auch in der Jugendarbeit verwendet. Sowohl als Helfer in der Öffentlichkeitsarbeit für den digitalen Verweis auf Printmedien, wie auch für Spiele und mehr. Umso wichtiger ist es  manchmal bei der Flut, die QR Codes auch gleich sinnvoll markieren zu können, so dass man den Absender (z.B. KJR oder BezJR)  oder das Ziel (Youtube oder Facebook) schon im QR Code erkennt.

Eine gute Seite dafür ist http://www.qrcode-monkey.de/